Jump to content
Twist

Windows Vista

Recommended Posts

Was bringt das neue Betriebssystem Vista

Microsoft ruehrt kraeftig die Werbetrommel: Noch besser, noch schneller, noch sicherer, bedienungsfreundlicher und stabiler wird er der XP Nachfolger. Da nun sicherlich einige Leute hier XP benutzen wollen wir mal alle Vorteile des neuen Betriebssystems beleuchten. Nachdem wir das getan haben, werden wir wohl Alternativen brauchen.

Windows Vista ist so gut wie fertig. Obwohl Microsoft den Termin (wie ueblich) immer mal wieder nach hinten verlegt wird uns der XP Nachfolger Anfang 2007 begluecken. Wer nun sofort losrennen will um sich dieses Wunderwerk zu besorgen wird wohl einige hundert Euro investieren muessen. Microsoft hat sich entschieden es wird vier Versionen geben, einige Preise sollen angeblich auch schon feststehen.

Vista Ultimate

-Upgrade: $299 (210.99 EUR)

-Vollversion: $499 (352.16 EUR)

Vista Home Premium

-Upgrade: $199 (140.43 EUR)

-Vollversion: $299 (210.99 EUR)

Vista Home Basic

-Upgrade: $129 (91.03 EUR)

-Vollversion: $259 (182.75 EUR)

Vista Business

-Upgrade: $249 (175.69 EUR)

-Vollversion: $379 (267.42 EUR)

Mit knapp 100 Euro bekommt man eine kastrierte Version, die laut MS voellig fuer den Heimgebrauch (was auch immer das ist) reicht.

Auf neuen Computern wird ab Fruehjahr 2007 wohl auch Vista installiert sein, so dass man spaetestens dann ueber Alternativen nachdenken muss. Viele MS Kunden (oder auch Nichtkunden, da kopiert) reden sich ein, sie koennten eben XP weiternutzen, manche vertrauen auf Windows 2000 fuer welches das Haus MS den Support bald einstellen wird. Windows NT laueft auch nicht mehr auf moderner Hardware, Windows 2000 wird Probleme kriegen und selbst XP wird demnaechst nicht mehr alles koennen.

Das tollste was dem Heimanwender auffallen wird, wird die neue Oberflaeche sein. Transparenzeffekte wo man hinschaut, neue Icons, eine Leiste mit Superfunktionen. Das tollste aber, es wird mit leistungsfaehiger Hardware laufen, d.h. bei vielen eben nicht. Das betrifft viele Notebooks, denn diese AMD und Intel Kisten mit ca 1000Mhz reichen heute locker aus, fuer Internet, Email, Textverarbeitung usw., unter Vista kann man diese gleich wegschmeissen.

So weit so gut, kauft man sich halt neue Hardware, aber unter der Haube hat sich viel mehr getan. Es wird zwei Versionen geben, also insgesamt acht. Einige sind fuer die neueren 64bit Systeme, andere fuer die veralteten 32bit Systeme.

Neben diesen hinnehmbaren Nachteilen kommen wir nun mal zu den echten.

Vista wird Kopierschutzmechanismen beinhalten und zwar solche, die es weitaus schwerer machen als das bisherige DRM und den ganzen Software Kram, der immer mal wieder gehackt wird in XP.

- PVP-OPM (Protected Video Path Output Protection Management)

- PUMA (Protected User Mode Audio)

PVP-OPM ist fuer Filme gedacht und PUMA fuer Musik Dateien.

PVP-OPM setzt an zwei Stellen im System an, damit an einer mehr als DRM. Es authentifiziert Hardware und richtet eine abgeschottete Prozessumgebung ein. So soll es Kopien verhindern, die digital erstellt werden. Man kann damit keine Filme mehr auf seiner Festplatte speichern, rippen oder aenliches, aber MS beschaeftigt sich ja auch mit den technisch versierteren "Nutzern". Vista verhindert auch den Zugriff auf den Arbeitsspeicher bei diesen Prozessen, d.h. auch ein Auslesen dieses ist nicht moeglich. Noch weiter gedacht, es kontrolliert die Ausgabe der Inhalte, d.h. darf Benutzer X auf Rechner X diesen Film ueberhaupt sehen, und wenn wie oft usw.. Es kontrolliert die DVI-Ausgaenge, VGA-Ausgaenge und TV-Schnittstellen.

Das Ziel das Microsoft damit verfolgt (und seine maechtigen Partner, der Medien-, Film-, Werbe-, Software- und anderen -industrien, die wir vergessen haben) ist klar. Dem massenhaften Kopieren und Verbreiten von Filmen, Musik und Software soll Einhalt geboten werden.

Bisher konnte z.B. eine DVD kopiert werden, Musik gerippt werden. Das Umgehen des jeweilgen Kopierschutzes war nicht weiter schwer, weil findige Hacker diesen ausgehebelt haben. Solange ein Kopierschutz nur auf der Softwareseite besteht ist dies auch technisch machbar. Nun kommt aber die Hardwareseite hinzu. Das fordern diese Unternehmen schon seit Jahren. Digitale Signale werden verschlüsselt den PC verlassen, damit sollen 1 zu 1 Kopien verhindert werden. Auch Angriffe auf z.B. den PCI-Express-Bus und damit ein Aufzeichnen an der Grafikkarte z.B. werden so verhindert, da auch diese sich in das System integriert und Daten ueber diese verschluesselt uebertragen werden.

PUMA funktioniert technisch etwas anders, aber das ist erstmal egal, da das hier keine technische Abhandlung werden soll.

Die extra fuer Vista neu anzuschaffende Hardware wird in Stufen authentifiziert, der Grafiktreiber prueft ob an der Karte manipuliert wurde, die Inhalte ausgegeben werden duerfen, gleichzeitig wird ueberprueft, ob der Grafikkartentreiber ueberhaupt der originale ist um Manipulationen in der Richtung vorzubeugen.

Bei den neuen HD-DVDs und HDTV etc. prueft ein anderes Modul gleichzeitig, ob das Betriebssystem ueber ausreichend Schutzmechanismen verfuegt (ITA-Modul). Erst wenn alles dies erledigt ist, spielt es Medien ab. Bei Manipulationen bricht PVP-OPM die Wiedergabe ab.

Nun kann man Vista auch auf "alter" nicht authentifizierter Hardware betreiben, was alleredings nicht viel Sinn machen wird, denn das Betrieb system laueft zwar, aber die Wiedergabe z.B. von HD-DVDs wird es so nicht geben. Um diese DRM geschuetzten Inhalte abspielen zu koennen sind entsprechende Grafikkarten und Displays noetig. PVP-OPM sorgt sonst dafuer, dass man erstens die Filme gar nicht sehen kann und zweitens vielleicht in geringer Qualitaet etc..

Die Hardware (in diesem Fall Monitor, Grafikkarte, TV) muessen ueber HDMI-Schnittstellen verfuegen, diese koennen per HDCP (High Bandwith Digital Content Protection) verschluesselte Daten uebertragen. Selbst ueber analoge Ausgaenge wird es nicht gehen, da auch hier Schutzmechanismen integriert wurden.

Und damit kommen wir auch schon zur Kundenverarsche:

Auf der IFA in Berlin wurden lauter neue, tolle Geraete der naechsten Generation vorgestellt, viele davon stehen fuer einen enormen Preis schon in unseren Laeden, sie tragen das Logo "HD-Ready", dass sugeriert bessere Aufloesung, tollere Bilder, noch mehr Spass usw., aber keinesfalls Kopierschutz. Viele Kaeufer dieser Supergeraete haben davon keine Ahnung was schon eingebaut ist. Auch Monitore gibt es bereits ausreichend. Grafikkarten werden folgen, einige gibt es bereits.

So soll der Laeufer sich auch noch Kopierschutzmassnahmen ins Haus holen, aber noch besser dafuer auch noch bezahlen. Das beste ist aber, er tut es.

...auch Audiosysteme werden aenlich funktionieren.

Nun gibt es drei bis vier Moeglichkeiten, wie man darum kommt.

1. man "scheisst" auf den ganzen Mist

2. man tut sich den Schrott an

3. man interessiert sich generell nicht dafuer

und

4. es wird doch irgendwie gehackt

Aber der Artikel ging ja um Vista:

Dieses ganze System kann auch fuer Software genutzt werden, was dann wiederum bedeutet, Schluss mit Photoshop fuer lau etc... da gibt es immerhin Alternativen

eine davon heisst Linux, andere wollen wir nicht benachteiligen, BSD etc...

Die Alternative allerdings diese tollen neuen Filme auch auf Linux zu gucken gibt es nicht, da Linux z.B. ein nicht authentifiziertes Betriebssystem ist, d.h. es wird diese Inhalte gar nicht abspielen koennen, womit auch klar ist warum MS so gesteigertes Interesse daran hat, es wird sein OS bei Privatanwendern pushen.

Haben viele heute MS auf ihren Kisten, wegen der Spiele, kommen nun andere Aspekte dazu. Apple wird wohl nachziehen und sein OS Kopierschutz ready machen.

Ergo, willkommen in der Zukunft.

Mein Tip, oefter mal was anderes machen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nunja, das ist an sich ja nix Neues, abgesehen von den Preisen.

Hier muss man sich wohl einfach auf die Hacker dieser Welt verlassen, denn Vista wird dank der DAUs dieser Welt Erfolg haben.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Hardware der Zukunft auch ohne diesen Scheiss erhältlich ist oder mit einem anderen OS diesen Verschlüsselungsmist wenigstens nicht benutzt.

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1. man "scheisst" auf den ganzen Mist

Das werde ich machen ! und zwar so lange wie möglich. Dabei ist es mir auch egal ob ich dann dafür auf das eine oder andere Spiel verzichten muss weil es mit XP nicht mehr läuft <_<

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als ich von Vista schon zum ersten Mal gehört hatte, kam mir schon das Kotzen, aber jetzt erst recht -.- <_<

Total überteuert, hohe Hardwareanforderungen und teilweise einfach nur sinnlose Funktionen

Ergo: STFU Microsoft

bearbeitet von -=Sarlon=-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sich nur auf die Hacker zu verlassen ist keine gute idee. Ich werds mir nicht besorgen warum auch? Ich spiel doch sowiso kaum noch und Bildbearbeitung zum Beispiel kann ich auch mit xp also ich werd auch bei xp bleiben. Aber werds mir auch mal vom i.net "ausleihen"*g*

Edit- hab was von Linux und BSG glesen ich kenn zwar nur BSE und Linux aber das ist im praktischen teil das Windows für Hacker. Da man mit Linux kaum richtig ich sag mal Büroarbeit machen kann

bearbeitet von Odys

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sorry aber wer geld für ein betriebssystem ausgibt ist selber schuld ;)

das internet bietet doch alles man muss nur zugreifen :D

tztztz

das tut man aber nicht...

wenn es nicht notwendig wird um bestimmte spiele zu spielen wird es nicht geholt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lol wer glaubt man kann vista runterladen und dann ungestraft davon kommen der hat noch nichts über vista gelesen.. leute das geht bei vista nicht <_<

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lol wer glaubt man kann vista runterladen und dann ungestraft davon kommen der hat noch nichts über vista gelesen.. leute das geht bei vista nicht <_<

Naja lass sie mal machen. Das einzige was micht interessiert ist, ob DX 10 auch auf XP läuft oder nicht. Ich weiß laut den neusten news kommt es nur für Vista aber ich hoffe mal das vielleicht ein Kleine Gruppe ein änliches Programm schreibt wie DX oder es Win XP tauglich macht. Den dann gibts überhaupt kein Grund für Vista. Das bisschen was ich an Textverarbeitung mach könnt ich auch locker noch auf Word 97 machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lol wer glaubt man kann vista runterladen und dann ungestraft davon kommen der hat noch nichts über vista gelesen.. leute das geht bei vista nicht <_<

wer redet hier von runterladen?

schonmal was von lizenzfreier firmenversion gehört :P

einfach installieren ohne key =D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja hab ich schon.. und das wurde auch ziemlich viel angewendet bei xp.. denkst du die machen genau wieder gleich bei vista?

und vista ist nicht nur ein *patch* oder wie auch immer.. es ist die grösste entwicklung seit 15jahren!

bearbeitet von fumala

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ja hab ich schon.. und das wurde auch ziemlich viel angewendet bei xp.. denkst du die machen genau wieder gleich bei vista?

und vista ist nicht nur ein *patch* oder wie auch immer.. es ist die grösste entwicklung seit 15jahren!

ich kanns nur hoffen :puuuh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.