Jump to content

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Master AP

Getränke im freien ohne Strom Kühlen

Recommended Posts

Hallo, wollte mal fragen welche Methoden ihr so kennt, da ich im Juni für 3 Tage aufs NovaRock fahr.

Also Getränke kühlen ohne Strom.

Bisher kenn ich nur die Methode mit Trockeneis... hab auch schon gehört dass es mit Kältesprays funktionieren soll, weiß da wer was?

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe bereits über Jahre das Phänomen beobachtet, dass wenn man z.b. viel Dosenbier (ab3 Paletten) zusammen im Auto oder ins Zelt stellt, jede Dose kühl bleibt. Ohne Witz, da kann noch soviel Sonne draufknallen!! Das werden mir andere garantiert bestätigen. So viel zu den Dosen.

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe bereits über Jahre das Phänomen beobachtet, dass wenn man z.b. viel Dosenbier (ab3 Paletten) zusammen im Auto oder ins Zelt stellt, jede Dose kühl bleibt. Ohne Witz, da kann noch soviel Sonne draufknallen!! Das werden mir andere garantiert bestätigen. So viel zu den Dosen.

ich zweyte das

Einfach genug Dosen mitbringen 1. stapeln, dann bleibt der Kern auf jeden fall kalt

2. Ist es dir eh irgendwann egal :)

Link to comment
Share on other sites

@Tante Emma, am Novarock gibt es leider nicht wirklich einen Fluss oder ähnliches, wenn dann nur so wasserstellen da könnte ich ein paar liter holen aber sonst nichts^^

@Chocochipsbär naja für 3 Tage? ich glaub nicht dass das so lange hält auch wenn es gestapelt ist :/

Link to comment
Share on other sites

Buddelt euch ein Loch, wenn möglich, stellt die Dosen so rein, dass ihr sie bequem wieder rausgreifen könnt, ein paar nasse Tücher rein, dann die Erde ins Loch zurück. Funzt auch, haben mein Bruder und ich damals mit unserer Cola beim Angeln gemacht.

Link to comment
Share on other sites

das interessiert doch nur am ersten tag. Danach bist du eh auf level und dann ist es fast egal. Dazu wird dosenbier so oder so nicht wirklich warm, ein schattiger platz und gut ist

Link to comment
Share on other sites

@Chocochipsbär naja für 3 Tage? ich glaub nicht dass das so lange hält auch wenn es gestapelt ist :/

Schonmal gemacht?

Link to comment
Share on other sites

Ich habe da eine Idee. :shifty:

Mach es doch so wie bei denen von Mythbuster und vergrabe die Getränke im Boden und lass Napalm drüber regnen :awesome:

Link to comment
Share on other sites

Was auch geht: Nehmt ne Socke, macht die mit Wasser nass, und steckt die dose bier in die socke.

Jetzt das ganze ding in die sonne stellen, auf ein autodach oder whatever.

Nach n paar stunden verdunstet das Wasser aus der Socke und zieht die Wärme aus der Dose, die Dose wird kalt.

Klappt wirklich, hab ich auf nem Festival schon gemacht, hat super geklappt. ;)

Link to comment
Share on other sites

@Chocochipsbär naja für 3 Tage? ich glaub nicht dass das so lange hält auch wenn es gestapelt ist :/

Folgendes Szenario: Letztes Jahr Hurricane, Ich hab Bier in Holland gekauft (nicht gekühlt). Bin 2 Tage später (Donnerstags) zum Hurricane gefahren. Montags beim Auto einräumen waren noch 2 Paletten im Auto über, die verschont blieben. Die waren das komplette Wochenende den ganzen Tag der Sonne von allen Seiten ausgesetzt. Die waren ohne Scheiß eiskalt !!

Glaub mir, das funktioniert wirklich ;-)

Link to comment
Share on other sites

Einfach in den Kofferraum, kälter bekommst du das nicht.

Ansonsten zur Socke:

Ich würde sie lieber nass machen und in den Schatten stellen, nicht in die Sonne ;)

Aber wenn jemand raus findet, dass du dein Bier in nasse Socken packst ist es eh vorbei ^^

Link to comment
Share on other sites

Richtig. Am besten feinmaschige Socken oder ähnliches. Wichtig ist nur, dass sie im Schatten und im Wind/Luftzug stehen. Wüstentrick... Unerreicht.

Link to comment
Share on other sites

Loch buddeln, Dosen rein, Eimer oder so drüber. Eimer nass halten--->Verdunstungskälte erledigt den Rest. Vorausgesetzt es ist genügend Sonne zum Verdunsten da :omg:

Link to comment
Share on other sites



  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.