Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
ogragla

NAS - Network Attached Storage

Recommended Posts

ich suche eine günstige aber brauchbare NAS-Lösung, könnt ihr mir da Tipps geben?

 

Anforderungen:

- Raidsystem (--> mind. 2 Platten)

- idealerweise mit WLAN

- DLNA-Serverfunktion

 

Welche Systeme nutzt ihr (Vorteile/Nachteile-->Lautstärke??)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mhhm, vor 3 Wochen Spontakauf beim Aldi, die letzte Version der Medion-NAS mit 1 TB Platte. Hat kein Raind und WLAN, aber DLNA und war mit 80 Euro unschlagbar günstig als Einstieg. Die scheint auch nicht mehr die Macken der alten Versionen zu haben, die ab und zu Datenverluste wegen nicht geregelter Dateizugriffe hatten.

Die hat keinen Lüfter, also lautlos und sehr warm wird das Teil auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin auch schon lange am Raid1 NAS mit mind. 4 Platten am suchen. Scheitert aber an aktuellen Preisen  :kritisch: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann aus eigener Erfahrung NAS-Systeme von Synology empfehlen. Allerdings sind die natürlich nicht gerade günstig.

Es gibt auch eine Version mit integriertem WLAN: DS213air

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wäre es mit denen? WLAN kann man ja immer dazuschalten. :kritisch:

 

Buffalo LinkStation 190€

 

D-Link ShareCenter 245€

 

2TB LinkStation Pro 174€

 

Ich würde von Synology zwar abraten, da die ja schon wie eigene PC's sind, aber trotzdem noch nen Link dazu 4TB Synology DiskStation 480€

 

 

Nenn uns einfach eine Preisklasse und wir können da individuell drauf eingehen. :)

bearbeitet von Th3Z0n3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hätte so an 300€ ohne Platten gedacht.

leider kann ich nicht einschätzen wie leistungsstark die Hardware sein muss.

hab jetzt mal bei synology geschaut:

ds213air: nur 2disk, aber wlan nur 256 mb

ds213j: günstig, nur 2disk, 512mb

ds413j: 4disk, 512mb

wlan würd ich vermutlich aber nur brauchen falls das Ding lauter als das Aquarium ist^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei der Preisvorstellung würde ich auf jeden Fall zu Synology oder QNAP greifen. Die geben sich beide nicht viel, ich habe nur wegen dem, meiner Meinung nach, schickeren User-Interface zur Synology gegriffen.

 

Bei mir steht die DS213+. Wollte die Extra-Leistung, damit ich gleichzeitig FullHD-Filme auf meine XBOX Streamen kann, während die DiskStation mir Dateien runterlädt und entpackt und während noch andere Geräte im Netzwerk oder aus dem Internet darauf zugreifen.

 

Wenn du allerdings nicht so viele Funktionen zur gleichen Zeit in Anspruch nimmst reicht auf jeden Fall auch eine Version mit weniger Leistung.

 

Auf der Synology Website kannst du dir auch eine Live Demo anschauen. Ebenso bei QNAP.

 

Als Festplatten würde ich dir die WD RED Serie empfehlen. Diese sind speziell auf 24/7 Betrieb in NAS-Systemen ausgelegt.

 

Die Lautstärke der DS213+ finde ich okay. Mein erster NAS von Buffalo war auf jeden Fall lauter, wie das mit den neuen Geräten von Buffalo ist kann ich aber nicht beurteilen. Wenn die DiskStation aktiv ist, dann weil sowieso noch ein Gerät läuft das darauf zugreift. Ansonsten wird automatisch in den Ruhezustand geschaltet und man hört fast nichts mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin auch schon lange am Raid1 NAS mit mind. 4 Platten am suchen. Scheitert aber an aktuellen Preisen  :kritisch:

 

Nur wenn man anständige Lese/Schreibperformance will, ist man eben schon in der "Oberliga" (Qnap) angekommen.

 

Billig und schnell, hab ich noch nicht gesehen.

bearbeitet von sid6.5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke schonmal für die Tipps :) werd hier dann informieren, sobald sich Favoriten herauskristallisieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe seit ein paar Monaten die DS212j von Synolgy mit 2 mal 3TB (WD RED) im Raid 1 laufen und keine Probleme gehabt.

Einzig der Zugriff von ausserhalb des LANs funktioniert nicht, daher konnte ich in die Richtung nicht testen. Das ist aber die Schuld von Unitymedia (ISP), das Gerät funktioniert 1A.

Falls du bei dem Akzent.. :D... durchsteigst, ist dieses Video hier ziemlich gut für einen Überblick zu gebrauchen:

Würde dir aber unabhängig davon welches Modell du dir kaufst empfehlen, die Platten nicht liefern zu lassen sondern selbst zu kaufen. Jedenfalls bei uns in DE ist die Verpackung oft nicht angemessen oder die Boten sind arg grob. Wird bei euch nicht anders sein denke ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das lauteste sind die Platten, muss mal genauer drauf achten. Bis jetzt hat es mich nicht gestört. Steht aber auch nicht neben mir.

Man hört die Platten halt aus dem Standby aufwachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

neues von der NAS-Front:

Die neuen QNAP Geräteln (zB. TS-220) sehen sehr gut aus.

Va eSata und USB3 Anschlüsse sind halt schon ein Anreiz.

Falls da keine Gegenstimmen mehr kommen (bzw falls meine nun folgende Youtube + Netzbefragung nichts Negatives mehr bring), werd ich mir die 220er wohl mal bestellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke mit einer QNAP kannst Du nix falsch machen.

 

@Poow: denke dran, dass jedes Anlaufen der Platte zu Lasten der Lebensdauer geht, also die Zeit bis zum Abschalten bei Nichtbenutzung nicht zu kurz wählen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.