Jump to content
Underdog

Die US-Regierung unter Donald Trump

Recommended Posts

vor 10 Stunden schrieb Underdog:

Eine gute Sache kann man über Trump aber sagen, er war zumindest keine Kriegstreiber.
 

Das ist Unsinn, unter Trump haben die geworfenen Bomben und Drohnenangriffe mit zivilen Opfern massiv zugenommen, weil er die Regulierungen entfernt hat:

https://www.businessinsider.com/trump-have-bombed-yemen-more-than-bush-and-obama-combined-2020-10?r=US&IR=T

https://www.2lt.com.au/trump-who-vowed-to-end-wars-has-dropped-more-bombs-than-bush-or-obama/

https://www.middleeasteye.net/news/trump-afghanistan-middle-east-strikes-civilian-deaths

https://www.bbc.com/news/world-us-canada-47480207

https://foreignpolicy.com/2020/05/22/obama-drones-trump-killings-count/

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Matty:

Das ist Unsinn, unter Trump haben die geworfenen Bomben und Drohnenangriffe mit zivilen Opfern massiv zugenommen, weil er die Regulierungen entfernt hat:

Na gut, dann also keinen Pluspunkt für ihn, dann bleibts wies ist. :ugly:

11.jpg.e2b17c85b801f1bfe1f9504a8dd8e286.jpg

Nein ernsthaft, ich dachte eher an größere Konflikte & Co.
Am Anfang dachte ich das Trump einer ist der bspw. den Iran wegbombt, oder Nordkorea…oder auch jeden anderen, dessen Nase ihm nicht passt. In dem Bezug war er halt wirklich zurückhaltend, da hätte ich wie gesagt schlimmeres erwartet.

Edited by Underdog
Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Underdog:

Nein ernsthaft, ich dachte eher an größere Konflikte & Co.
Am Anfang dachte ich das Trump einer ist der bspw. den Iran wegbombt, oder Nordkorea…oder auch jeden anderen, dessen Nase ihm nicht passt. In dem Bezug war er halt wirklich zurückhaltend, da hätte ich wie gesagt schlimmeres erwartet.

Naja, was den Iran angeht, da hatte ich eher das Gefühl er würde den Iran zum Krieg provozieren wollen, indem er zum einen das Atomabkommen einfach aufkündigt (https://www.tagesschau.de/ausland/iran-deal-usa-101.html) (und der Iran dann gleich wieder mit Anreicherung anfängt), dann Sanktionen verhängt, und dann noch (sehr zur Freude von ISIS) einen General im Iran vernichtet hat (https://en.wikipedia.org/wiki/Assassination_of_Qasem_Soleimani). Meiner Meinung nach, wäre Corona nicht so am wüten wie jetzt, wäre es vermutlich zu einem Irankrieg gekommen.

Und jetzt darf die Bidenregierung den ganzen Salat aufräumen und versuchen das schwelende Pulverfass wieder zu löschen 😕.

Edited by Matty
Link to post
Share on other sites

in dem Alter sollte man auch nichts auf die lange Bank schieben :derb:

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Matty:

Naja, was den Iran angeht, da hatte ich eher das Gefühl er würde den Iran zum Krieg provozieren wollen, indem er zum einen das Atomabkommen einfach aufkündigt (https://www.tagesschau.de/ausland/iran-deal-usa-101.html) (und der Iran dann gleich wieder mit Anreicherung anfängt), dann Sanktionen verhängt, und dann noch (sehr zur Freude von ISIS) einen General im Iran vernichtet hat (https://en.wikipedia.org/wiki/Assassination_of_Qasem_Soleimani). Meiner Meinung nach, wäre Corona nicht so am wüten wie jetzt, wäre es vermutlich zu einem Irankrieg gekommen.

Und jetzt darf die Bidenregierung den ganzen Salat aufräumen und versuchen das schwelende Pulverfass wieder zu löschen 😕.

Die einzigen die immer nach neuen Krieg geschrien haben waren eigentlich die Demokraten, welche ja noch in Syrien einfallen wollten mit Frau Clinton....

Link to post
Share on other sites

Ach ja, der Zodiac Killer wieder 😁. Der is ja auch für andere geistreiche Ergüsse bekannt:

spacer.png

Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb Matty:

 Meiner Meinung nach, wäre Corona nicht so am wüten wie jetzt, wäre es vermutlich zu einem Irankrieg gekommen.

Der Iran ist nicht im entferntesten an einem Krieg mit den USA interessiert.

Hat man doch schon bei der „Vergeltung“ des Iran in der Nähe der US Botschaft im Irak gesehen. Der Iran hatte vorher dem US Militär (-sogar mehrmals) nett Bescheid gesagt, dass man jetzt ein paar ein paar kleine Knallerbsen ein paar Kilometer neben ihre Botschaft wirft (*Aber nicht hauen!!*).

Um mal Monty Python zu zitieren, selbst wenn Trump die Hose runter gelassen und dem Iran mitten ins Gesicht gefurzt hätte, wäre nichts passiert…wobei er das im Grunde ja sogar gemacht hat.   

Nein, solchen Staaten wie dem Iran liegt nur daran den Status Quo aufrecht zu erhalten, damit das Regime weiter Bestand hat. Das wusste natürlich auch Trump und so konnte er sich in den USA, ohne militärische Konsequenzen fürchten zu müssen, mit dem Tot des radikalen Soleimani schmücken. Das kam bei vielen seiner Basis gut an.    

Zitat

Und jetzt darf die Bidenregierung den ganzen Salat aufräumen und versuchen das schwelende Pulverfass wieder zu löschen 😕.

Wie gesagt, der Status Quo hat sich nicht geändert und ein Pulverfass war der ganze Verein da unten schon immer. Viel dringlicher ist das Pulverfass in den USA, denn DA liegt in Wahrheit aktuell der Hase im Pfeffer. Die Spaltung der USA war seit den Tagen der Konföderierten Staaten von Amerika nie größer. Da muss einfach was passieren, nur wird das nicht über Nacht in Ordnung gebracht, wenn überhaupt. :(

Edited by Underdog
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.