Jump to content

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

-=Wwc=-Rasheed

Bitte Lesen!

Recommended Posts

Erstmal sorry dass ich hier poste, das das thema eigentlich nicht hier rein passt, doch ich will dass diesen beitrag so viele wie möglich lesen. er ist orginal hier: Homepage zu finden!

Ich finde, der Text spricht einfach nur die wahrheit aus und jeder sollte sich über sein eigenes verhalten nachdenken und vielleicht etwas daran ändern! denn das wichtigste ist doch nicht der pc, sondern glück, liebe, freunde, familie, spaß, freude und erfolg im leben!

Hier der TEXT:

Hallo,

dieser Text soll an alle gehen, die mich aus dem virtuellen Leben "Internet" kennen:

Ich habe meinen Internet Zugang um genau zu sagen schon seit 4 Jahren.

Aber heute ist ein ganz besonderer Tag, weil ich nämlich erkannt habe das ich an einer gewissen "Internet-Sucht" leide. Vor genau 3 Jahren fand ich das beste Leben was ich mir nur vorstellen konnte, weil ich einfach alles hatte. Ich war ein sehr erfolgreicher Fußballspieler, hatte tausende von Freunden, hatte nie Probleme und hatte immer sehr viel Geld. Aber dann irgendwann bekamm ich den Internet Zugang und blickte in eine andere Welt. Sie gefiehl mir sehr und ich fühlte mich sehr wohl dabei, sie neu kennen zu lernen, denn ich war einfach begeistert von den vielfältigen Möglichkeiten die ich im Internet hatte. Ich habe jeden Tag immer was verschiedenes gemacht und fand es einfach nur faszinierend. Ich könnte hier ewig schreiben, was ich alles kennengelernt habe usw usw. Ich verbrachte viel Zeit mit Spielen wie Tactical Ops und Counterstrike und baute mir dadurch eine Menge Freundschaften auf. Dadurch, dass ich immer mehr Freunde im Internet kennen lernen durfte, baute ich dadurch mehrmals Clans auf und investierte dort sehr viel Zeit hinein.

Nach so ungefähr einem Jahr war eigentlich noch alles ganz harmlos, doch dann fing es langsam bei mir an. Ich merkte, das ich irgendwie nur noch an den Rechner wollte um irgendwas im Internet zumachen. Daraufhin bekamm ich auch immer mehr Probleme, viele Freunde fanden sich von mir im Stich gelassen und brachen den Kontakt zu mir ab, ich wurde immer schlechter in der Schule und bekam so schlechte Noten, was zur Auswirkung hatte, dass ich jeden Tag mit meinen Eltern streit hatte und ich große Probleme mit ihnen hatte. Ich fand auch immer, dass ich viel Geld hatte und eigentlich im Luxus leben konnte, weil ich viel Geld von meinen Eltern bekam und das ich einen echt geilen Nebenjob hatte. Doch da ich nur noch Streit mit meinen Eltern hatte, bekam ich von ihnen nichts mehr. Da ich ja durch den Fußball immer sportlich war, ging ich auch recht gerne zur Arbeit, aber seit ich jeden Tag am Rechner saß, wurde ich von Tag zu Tag fauler und ich ging nie zur Arbeit hin, bis ich schlussendlich gefeuert wurde, was mir eigentlich Recht egal war. Ich bildete mir auch immer ein, dass ich noch genug Geld hatte und dass ich mir immer noch sehr viel holen konnte. Aber bald merkte ich auch schon, dass ich eigentlich schon fast garnix mehr hatte! Ich war oft am schnorren und geriet so in Schuldenberge bei meinen Eltern (wenn sie mir was gegeben hatten ) oder bei meinen Freunden.

Durch die Faulheit und den großen Problemen verzog ich mich immer mehr in die virtuelle Welt und fand es einfach nur geil keine Probleme dort zu haben und einfach vom Real Life abzuschalten, Probleme im Real Life haben sich sher lang gezogen! In der Zwischenzeit habe ich mit dem Fußball aufgehört und ich bin jetzt 17. Ich htte Fußball 14 Jahre lang gespielt und hätte nie daran gedacht mit dem Fußball aufzuhören - lieber wäre ich dafür gestorben doch durch die Sucht zum Internet war ich schon so gefühlslos, dass ich kein Gefühl mehr für den Fußball hatte. Dann war es schon soweit, dass ich einfach nichts mehr hatte: keinen Job, keine liebenden Eltern, keine Freunde die mir helfen wollten da ich sie ignorierte - eigentlich hatte ich nichts ausser meinen Rechner. Im Internet lief es immer so ab: wenn mann mit einem Streit hatte und nen neuen Kollegen sucht, sucht man 5 Minuten und man hat einen neuen Freund gefunden. Doch irgendwann habe ich mir die Frage gestellt, ob das alles eigentlich ein Sinn hat was ich mache. Ich fragte mich, ob 30 Minuten meines alten Real Lives besser wären als die ganezn 3 Jahre am Computer und ich fand erstaunlicher weiße die 30 Minuten besser! Nach dem Zeitpunkt versuchte ich öfters einfach nicht mehr an den PC zu gehen und einfach mein altes Real Live wieder aufzubauen. Doch es gelang mir leider sehr oft nicht! Das brachte mich öfters zu Depressionen und langsam machte mich es schon psychisch kaputt doch die Erinnerung an mein altes Leben, brachten mir immer noch eine kleine Hoffung, dass es mal so wird wie früher! Ich weiß, dass viele über mich oder diesen Text lachen werden und viele es einfach nicht verstehen können wie es zu sowas kommt oder das sowas passieren kann doch bei mir war es so. Man kann alles haben und alles ist perfekt doch es kann auch so schnell gehen dass man alles verliert. Ich habe es versucht den Text so klein wie möglich zu halten, weil ich weiß, es liesst nicht jeder viel und hat auch noch Lust dazu, deswegen hat der Text keine gute Struktur doch ich wollte einfach nur meine Probleme ein bisschen aufschreiben, weil es mir einfach gut tut!

Um auf den Punkt zu kommen: ich glaube ich besitze jetzt so viel Kraft, dass ich die Internet-Sucht bezwingen kann und ich habe vor 4 Tagen mein Realschulabschluss bestanden und jetzt habe ich 2 Monate Ferien genau die richtige Zeit um mein Projekt zu starten! Ich wollte mich bei allen verabschieden, die mich je im Internet gekannt haben und wünsche allen noch sehr viel spaß am PC und ich denke, dass ihr vielleicht irgendwann einmal erfahren werdet, ob ich es zu meinen alten Real Live zurück geschafft habe. Also cu und ich hoffe ihr werdet nie mehr was von mir hören.

Ich hoffe dass alle die mich kennen ein Comment schreiben, was sie über mich oder diese Sache so denken.

Und an die Leute mit dennen ich Streit htte, kann ich nur sagen ich bin auch nur ein Mensch und ich mache auch

Fehler wie jeder andere, also verzeiht mir und lasst uns in Frieden gehen.

MFG

Euer

Blackcobra, Firefighter,oXyGen, neMesis, threejay, Dragstar,

P.S

Ich habe viele Texte über die Internetsucht gelsen und ich fand ein Text der hat alles über diese Psychose gesagt und dieser lange Satz lautet:

"Die meisten Menschen, die das Internet nutzen, finden es sehr interessant und sind - vor allem am Anfang - begeistert von den vielfältigen Möglichkeiten, der Internet-Gebrauch kann aber dann zum Problem werden, wenn der "User" im virtuellen Leben mehr Befriedigung findet als im realen Leben."

Postet bitte was ihr davon haltet? wie ihr dazu steht!

Link to comment
Share on other sites

Oh shit... Das ist übel...

Ich hab noch nicht so lange Internet und hoffe das mir sowas nie passiert...

Über dich und deinen Text lachen? Niemals! Ich denke das ist eine Ernst zu nehmende Sache die Jeden Internetbenutzer treffen kann und ich find es gut das du es hier so offen und ehrlich sagst!

Ich hoffe das du wieder in dein richtiges Leben zurückfindest und mit deinen Ex-freunden und freundinnen wieder Freundschaft schließen kannst! Ich denke du solltest es ihnen genauso schildern wie du es hier im Forum gean hast da es mich persönlcih sehr zum Nachdenken gebracht hat. Sie werden dir schon verzeihen. Also Kopf hoch!

Und herzlichen Glückwunsch zum Abschluss!

Ps: Ich denke ich sollte auch ein wenig weniger vorm PC hocken... Wenn ich drüber nachdenke kommt mir in den Sin wie ich z.B. meine Hausaufgaben vernachlässige nur um PC zocken zu können! Ich muss mich am Riemen reißen damit mir am Ende nicht das Gleiche passiert wie dir!

Ich werde in Zukunft wieder mehr für die Schule tun und statt PC zu zocken lieber Bogenschießen und Lesen! Allerdings werde ich dem Internet wahrscheinlich nicht ganz Abschwören da ich es oft als Praktisch empfinde! Zum Glück bezieht sich das bei mir nur auf Schule und auch da meist nur Außerschulisch also HA's und so Sachen wie freiwillige Aktionen...

So das war meine Meinung bin gespannt was andere dazu sagen!

Pps: Ich möchte dir, so komisch es auch klingen mag, für diesen Text danken da er, glaube ich zumindest, die Augen ein wenig geöffnet hat... Also: Danke! Und viel Glück auf deinem weiterem Weg!

Link to comment
Share on other sites

omg, bin ich froh dass ich genug freunde im rl hab und gottseidank eine dl volumen beschränkung :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Ja Super Text.

Ich denk ich hab auch eine Intenetsucht, da ich fast jeden Abend bis tief in die Nacht im Netz hänge. Nur selten gehe ich in Discos oder Bars.

Allerdings hab ich meinen RS ohne Probleme geschafft und weiss gute Freundschaften zu pflegen.

Ich spiel 2-3 mal (tagsüber) Fussball in der Woche. Wie gesagt ich hänge nur abends - nachts im netz.

Trotzdem ist es eine Sucht, jeder hat diese Sucht welcher mindestens 3 Stunden täglich im Netz hängt.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin nicht süchtig. Im Gegenteil, teilweise langweilt sich das Internet. Und Lust stundenlang zu spielen habe ich auch nicht. Depressionen bekomme ich, wenn ich am Wochenende nicht weggehen kann.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin nicht süchtig. Im Gegenteil, teilweise langweilt sich das Internet. Und Lust stundenlang zu spielen habe ich auch nicht. Depressionen bekomme ich, wenn ich am Wochenende nicht weggehen kann.
Link to comment
Share on other sites

Finde ich auch.

Ich spiele sowieso nur höchstens 1 Stunde an einem tag, denn Rest gammel ich dann im Internet rum usw...

Aber das wird nach 2 Stunde oder so auch langweilig....

Link to comment
Share on other sites

Tja, also ich hab die letzten 8 Jahre extrem viel gearbeitet, teilweise bis zu 16Std. am Tag...naja Gastronomie eben.

Seit meiner flatrate die ich seit einem Jahr habe, muss auch ich feststellen, daß ich eben auf Arbeit teilweise verzichte u. statt dessen hier vorm Rechner hocke..

Aber die Freundschaften und meine Freundin hege und pflege ich weiterhin, aber fauler bin ich auf alle Fälle geworden, naja noch gefällts mir...aber da ich ab dem 01.09. zu 99% in Zürich meine neue Stelle antreten werde, ist mit der I-Net-Sucht erstma Schluß (is auch besser so)...man muß einfach Prioritäten setzen, was man will und sollte das rl niemals aus den Augen verlieren.

Aber ist schon nen krasses Erlebnis was dem jungen Mann dort wiederfahren ist...is´halt ne Einstellungssache

Link to comment
Share on other sites

Also den Text finde ich sehr mutig und ehrlich,aber ich muss sagen das das nun keine Sache ist die mir passieren kann denn wenn man jeden Tag zur Arbeit muss um für seinen Lebensunterhalt zu sorgen (nich bei Mama und Pape lebt),kann man sich es nicht leisten ewig im Netz zu hängen.Wenn man Leute im Netz kennenlern wie kann man die denn als Freunde bezeichnen nach 5min da is doch schon etwas falsch in den Gedankengängen des Textverfassers,Freunde lernt man nicht in 5 min kennen dazu bedarf es sicher etwas mehr und deshalb sind mir Leute die ich im wahren Leben kennengelernt hab wichtiger als solche die man irgendwo im Netzt getroffen hat.(Sorry ;) )

Mein Fazit aus dem Text is das das nur eine subjektive Einschätzung der eigen Lage war und wohl kaum eine Zustandsbeschreibung der Internetuser (Zokker)!!!!!!!!!

MFG BULLWAY

Link to comment
Share on other sites

ich hab nun mittlerweile auch 3 jahre internet und spiele fast jeden abend unter der woche mit unsern leuten. aber ich geb doch kein hobby oder freunde dafür auf...

Link to comment
Share on other sites

das schlimme ist das der übergang von vergnügen zur sucht nur ein schmaler grad ist.

ob es nun internet , cmputerspiele , rauchen , saufen , sport oder ess süchtig

ach ja es gibt ja auch sex sucht und tausend andere .

und so werden die meisten die eine sucht haben es nicht mit bekommen oder wenn sie es mit bekommen abstreiten.

das man eine sucht hat zu zugeben ist das schwerste was es gibt , und ein mensch der zugeben kann das er oder sie (keine frauen diskremenierung ;) ) eine sucht hat , hat höste anerkennung und hilfe verdient.

wie viele haben ein problem mit alkohol , ach ich trinke nur am wochenende , und dann die aus sage alder ich hatte ein schädel und ich weiß gar nicht was paziert ist abzuluter film riss.

wenn ich solche aussage höre weiß ich da stimmt was nicht .

denn jeder muß seine grenzen kennen, und die aussage ich brauche es um spaß zu haben ist eine weiter aussage .

wenn ich das von jugendlichen höre und diese noch erzählen das paziert jedes wochenende - dann sag ich die haben ein problem.

wenn man mal so was macht , naja gut da kann man ein auge zu drücken aber nicht wenn es jedes wochenende oder eine gewisse regel mäsigkeit hat .

das beispiel mit dem alkohol läßtsich mit allen anderen sucht arten durch gehen .

alkohol kommt halt häufig vor und die meisten machen sich keine gedanken .

um raus zu bekommen ob man süchtig ist sollte man sehr ernst mit sich ins gericht gehen .

oder mit sehr guten freunden reden und diese bitten sie mögen kein blatt vor den mund nehmen , und auch nichts schön reden .

und selbst dieser schrit ist sehr schwer , also noch mal hut ab vor jeden der seine sucht bekämpft.

gruß nascar

Link to comment
Share on other sites

Ich hoffe das mir sowas nie passiertund wünsche es auch niemanden, zum Glück ist das alles bei mir relativ ausgeglichen .Naja man könnte mich als Halbzeit "Nerd" bezeichnen *lol* Unter der Woche seh ich meine Freunde sowieso in der Schule und am Nachmittag dann halt Online (haben auch fast alle Internet).Und am Wochende gehst dann halt immer auf Partys oder einfach nur mit Freunden am Abend an der Shisha "chillen" ;) Naja unter der Woche halt Schule und Freundin und am Wochende Party und Freundin ;) und da ich auch meinen Abschluss hab und heute der letzte Tag war ,hab ich auch noch jede Menge Zeit für beides...

Link to comment
Share on other sites

omg, bin ich froh dass ich genug freunde im rl hab und gottseidank eine dl volumen beschränkung :rolleyes:
Link to comment
Share on other sites



  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.