Jump to content
PFLO

Smalltalk

Recommended Posts

Das Internet ist klein. Habe eben jemanden bei Twitter entdeckt, weil wir beide über das selbe Hashtag getwittert haben und dachte mir "den namen kennst du irgendwo her..."

War natürlich jemand von BFG :lol:

Link to post
Share on other sites

Kurz gesagt: OVH hat gefailt mit automatischer Verlängerung der Domain :ugly:

Link to post
Share on other sites

DAS ist´n Messer Playstation Mini! :datass:
Emulator ist Duckstation über PC, angeschlossen an einen HDMI zu Scart Konverter und die Ausgabe erfolgt (natürlich!) auf einem klassischen Sony Röhren TV (Trinitron). Erst wollte ich ja die orginale Krümelgrafik der PS1 lassen...aber das sieht heutzutage einfach zu kagge aus, da nützt auch die rosarote Retrobrille nix mehr. Einer der Gründe, neben den Spielen, warum die orginale PS1 Mini getrost vergessen kann...an einem großen LED TV erkennt man da kaum mehr was.

Nicht das ich Zeit hätte das alles auch wirklich zu spielen...aber man KÖNNTE es halt. :shuriken:  Wobei Road Rash hab ich mir wirklich nochmal länger gegeben, einfach zeitlos gut. :lol:

Nun denn es ist jedenfalls vollbracht. 

image.thumb.png.79c1ac3640c5d035b42384d39070834e.png

3.jpg.6d958ddb535a9ef0ab59d72e603693f8.jpg

4.jpg.7cad8ae05caa9515fc054c29db22eb9e.jpg

1.jpg.de1e091bb023d438eb4c48fd5778cf14.jpg

2.jpg.87f2bd4cb487e0895532a653c56c11a9.jpg

Link to post
Share on other sites

Das ganze hab ich auch nochmal für das Super Nintendo (SNES).:awesome:
Wobei ich in dem Fall auch wirklich jeden Titel als Orginalspiel hier liegen habe, aber die Cartridges lasse ich lieber im Schrank. 😁

Von der Latenz her ist es mit Retroarch/Lunchbox mittlerweile zudem (fast) 1:1 identisch zur Orginalhardware und ist halt viel praktischer so, unter anderem auch wegen dem Speichern....Denn auch hier gilt, kaum Zeit für wenig. 😕 

1.thumb.jpg.9fbd75a423e4be0c649e20415158d273.jpg
2.thumb.jpg.af0d1f97c26e4afba0453dc0786fa780.jpg

Edited by Underdog
Link to post
Share on other sites

Meine größte Sorge beim retrogaming sind eher die Controller... Ich kaufe vor allem N64-Controller schon auf Halde, weil der Analog-Stick eben mittelfristig ins Jenseits eingeht.

Meine original SNES-Controller von damals sind teils auch nicht mehr das Wahre, bei einem funktioniert die Start-Taste quasi nicht mehr.

GameCube-Controller läuft dagegen noch wie ne 1, ist herrlich.

Da würde ich mich über (gescheite) Repros echt freuen. V.a. N64, weil man mit einem modernen Controller das einfach nicht emulieren kann (Stichwort C-Tasten).

Heißt aber nicht, dass ich nicht damals bei den Smash-NGC-Controllern nicht zugeschlagen hätte. ;)

Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb Mr. Klobuerste:

Meine größte Sorge beim retrogaming sind eher die Controller... Ich kaufe vor allem N64-Controller schon auf Halde, weil der Analog-Stick eben mittelfristig ins Jenseits eingeht.

Meine original SNES-Controller von damals sind teils auch nicht mehr das Wahre, bei einem funktioniert die Start-Taste quasi nicht mehr.

Die SNES Controlle muss man meist immer etwas restaurieren.
Ein Satz neue Rubber Pads und ein paar Tupfer Leitlack auf die Kontaktflächen der Platine und die Dinger sind wie neu.

image.png.5a36083d4a439a424bbf88ea1be9500d.png

 

Alternative sind dann moderne wireless Retro Controller von 8Bitdo mit einem passenden SNES Adapter/Receiver. Damit funktionieren die Controller dann auch an der orginalen SNES Konsole.

image.png.4fa0a43ebeda9288dd8443647b3b791e.png

oder auch

image.png.eb6da216355cece021519e2ba49cb352.png

+

41u6gNvEWiL._AC_.jpg.7b4fe23442424ea186efa0709e04d424.jpg

=

 

Edited by Underdog
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

8Bitdo produzieren wirklich extrem gute Controller. Habe die klassischen (SF30 + SFC30), als auch den SF30Pro, sowie den SN30Pro+ (siehe Bild unten).

Letzterer ist nahezu perfekt. Nicht nur dass er nen Akku hat den man einfach so ersetzen kann (auch mit herkömmlichen Batterien), er lässt sich bei Bedarf per externer Software konfigurieren, hat eine super Haptik. Knarzen tut auch nichts, habe die herkömmlichen Lila Buttons mit SNES Farben ersetzt und dabei festgestellt dass er nicht nur verschraubt sondern auch geclippst ist. Funktioniert mit Switch, Android, PC, Retropie etc. völlig problemlos. Und ist bei längeren Sessions durch die Griffe halt noch etwas angenehmer.

61bDjij6xOL._SL1500_.jpg

Link to post
Share on other sites

Mmh ja, die Pads von 8bitdo hatte ich mal ins Auge gefasst, danke für den Tipp. Auch Danke für die Restaurationshinweise.

Frage: Gibt es auch eine Variante, die an der Switch funktioniert? Die ich dann auch idealiter am PC benutzen könnte. Ich denke da jetzt nicht primär an das SNES, aber auf der Switch gibt es ja auch SNES und NES-Spiele. Mit dem Pro-Controller funktioniert das schon gut, ist aber natürlich nicht dasselbe wie mit einem SNES/NES-Controller.

Da auch die Frage: Wie ist vor allem das Steuerkreuz? Das ist mir das Wichtigste...

Hardlinermäßig käme auch die Variante mit den Griffen nicht in Frage. ;)

Link to post
Share on other sites

Das wäre dann der SF30Pro, sozusagen der klassische SNES-Controller mit Analog-Sticks sowie 4 statt 2 Schultertasten, sowie 2 weiteren Tasten (unterm Steuerkreuz/ den ABXY-Tasten) welche im Switch-Modus natürlich die Funktion Screenshot/Home übernehmen.

image.png

Der hat komplett alle Features die der Switch Pro Controller auch hat, inkl. Neigungssteuerung. Das Steuerkreuz ist, meiner Meinung nach, ziemlich identisch mit dem Original-SNES-Controller, bei allen Varianten. Habe jedoch trotzdem alle 8Bitdo's leicht "modifiziert", so reagiert das Steuerkreuz noch etwas besser und ist nicht ganz so weich.

Link to post
Share on other sites

Juhu, ich bin reich und es ist nur noch einen Klick entfernt! :ugly:
Besonders gut finde ich ja, das dieses Geld dazu beiträgt das weniger Waisenhäuser entstehen. Immer dieses Kindergeplärre....und überhaupt die ganzen Kinder kann man sowieso auch genausogut im Wald aussetzen, die braucht eh kein Mensch.

So, jetzt aber erstmal Ferrari bestellen gehen!

---
Hallo,
Frances & Patrick Connolly Family aus der Grafschaft Down in Nordirland hat Ihnen einen Betrag von 1.500.000 EUR gespendet. Sie haben die EuroMillion Jackpot-Lotterie in Höhe von 115 Millionen GBP gewonnen. Ein Teil davon ist für Sie und Ihre Familie bestimmt und trägt auch dazu bei, dass weniger Privilegien, gemeinnützige Organisationen und Waisenhäuser in Ihrer Gemeinde entstehen.

Antworten Sie auf diese E-Mail, um weitere Informationen zu erhalten, und fordern Sie Ihr Geld an.
---

 

Edited by Underdog
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.