Jump to content

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Remember1942

Für Kindermörder und schänder

Recommended Posts

Hi , habe mir schon lange überlegt ob ich so einen Beitrag eröffne oder nicht , aber es wird Zeit das dieses mal passiert !

Ich als Vater von einer 6 Jährigen Tochter war die letzte Zeit immer mehr schockierter über die Berichte über entführte und misshandelter und vorallem ermordeter Kinder ! Aber ich dachte immer es trifft schon nicht mein Kind ! Bis ich gestern in der Bildzeitung das Foto des ermordeten Mädchens in ihrem Sarg gesehen hatte ( geschmückt mit ihren lieblingssachen und ihrem lieblings Kuscheltieren) !

In was für einer Welt leben wir ? Wo der Täter sich auf eine schlechte Kindheit beziehen kann und er nur auf grunde seiner " schlechten Kindheit " nur 2 - 3 Jahre verurteilt wird ? Selbst wenn er für länger in einer Phychatrie weg gesperrt wird bekommt er nach wenigen Jahren seinen ersten Freigang !

Was dann ?

In den meisten fällen kommt es in der Zeit zum Rückfall !

Der Arzt sagt nur nebenbei , ach nee ich dachte der wäre geheilt und darum habe ich ihm Freigang bewehrt !

Darum fordere ich die TODESSTRAFE oder ein Lebenslänglich ! Bei Tätern wo es 100% nachgewiesen ist ( DNA & DNS analyse )

Und das die Ärzte die diese Täter bzw. Schweine auf freigang schicken , und sie wiederholen ihre tat ,

auch eine hohe Strafe bekommen !!!

Denn es kümmert diese 2 Gruppen auch nicht wie es den Kindern geht die so einem Alptraum überlebt haben !

Mfg

Remember1942

Link to comment
Share on other sites

Und was soll eine Todesstrafe Deiner Meinung nach bringen? Abschreckung? Vergeltung?!?

Ich finde es gut, dass die Todesstrafe in Deutschland nicht mehr existiert, und das soll auch so bleiben.

Link to comment
Share on other sites

Und was soll eine Todesstrafe Deiner Meinung nach bringen? Abschreckung? Vergeltung?!?

Ich finde es gut, dass die Todesstrafe in Deutschland nicht mehr existiert, und das soll auch so bleiben.

Link to comment
Share on other sites

Ne, wenns so erwiesen kann man nur sagen: Weg damit!

Ich stimm Remeber ihm voll zu. Entweder Todesstrafe oder für immer in`n Knast.

Wobei Knast eigentlich die bessere Strafe ist, weil soclhe Typen bei den Knackis nur als Punchingball verwendet werden.

Ich bin zwar noch nciht Vater, aber wenn ich in die Zukunft sehe und es wird auch immer schlimmer, muss etwas passieren.

Es wäre mal sehr interessant wenn es eine Statisktik von sog. geheilten Tätern und deren Rückfall gegebn würde. :angry:

Link to comment
Share on other sites

Was natürlich völliger Nonsens ist.... ;)

Wenn man sich als demokratischer Staat, Mensch verhält wie ein Verbrecher, wird man selbst zu einem...

Bei der Todesstrafe geht es weder um Bestrafung, noch um Abschreckung, es geht schlicht und ergreifend um schnöde Rache...

Dies beweißen schon die Zahlen aus der ?Musterdemokratie? USA. Die Todesstrafe bringt nichts, nur eine nicht näher bekannte Zahl von unschuldig ermordeter Menschen....

Die einzige adäquate Lösung kann nur Haft sein, wobei es irrelevant ist, ob diese im Gefängnis oder in einer Anstalt vollzogen wird. Ja, auch ich bin für wesentlich härtere, längere Strafen, aber sicher nicht für Mord...

Das Problem ist, dass sich diese Psychologen so absolut unfehlbar und unantastbar vorkommen. So wie Du es angesprochen hast Remember, kommt es immer wieder zu eklatanten Fehlbeurteilungen. Da sollte man ansetzen. Denn es kann nicht sein, dass eine einzelne Person beurteilen darf, ob ein Mörder, Kinderschänder,... resozialisiert ist. Es kann auch nicht sein, dass ein ?na ja ich dachte er ist geheilt? reicht. Jeden simplen Handwerker kann man verklagen, wenn er pfuscht, Ärzte, Psychologen, Psychiater, Beamte,... hingegen sind eben unantastbar.

Was aber unterm Strich den Ruf nach Mord und Totschlag aus Rache nicht rechtfertigen kann...

Link to comment
Share on other sites

überlegt mal was für so einen wohl die grüßere strafe ist!

der tod,

oder der rest seines lebens in gefangenschaft (:P)?

zu 1.: der täter wird hingerichtet, und alle (der tätr inbegriffen)

habens hinter sich. :dagegen:

zu 2.: (Quote von blue thunder)

..... Wobei Knast eigentlich die bessere Strafe ist,

weil soclhe Typen bei den Knackis nur als

Punchingball verwendet werden .....

Link to comment
Share on other sites

Die sollten lieber ihr ganzes Leben lang gequält werden und zwar richtig und außerdem öffentlich, dass würde abschrecken :angry: Solche scheiss verf***** Kinder****er sollen leiden und zwar ihr Lebenlang...

Link to comment
Share on other sites

überlegt mal was für so einen wohl die grüßere strafe ist!

der tod,

oder der rest seines lebens in gefangenschaft (:P)?

zu 1.: der täter wird hingerichtet, und alle (der tätr inbegriffen)

habens hinter sich. :dagegen:

zu 2.: (Quote von blue thunder)

..... Wobei Knast eigentlich die bessere Strafe ist,

weil soclhe Typen bei den Knackis nur als

Punchingball verwendet werden .....

genau! ich möchte nicht in deren haut stecken

wenn die anderen rausfinden dass du ein kinderschänder bist

außerdem hat er mit lebenslänglich genug zeit,

sich über die scheisse die er verbockt hat, gedanken zu machen.

= :dafür:

ich wünsche nur keinem hier der kinder hat,

(und sonst nätürlich auch) das einem so etwas, wie

remember es beschrieben hat, wiederfährt. :ph34r::(

PS: ich bin auch dafür dass lebenslänglich auch endlich wörtlich gemacht wird! :angry:

Link to comment
Share on other sites

Das mit der Todesstrafe is so ne Sache.

Eigentlich gehören solche Leute weg...und zwar ganz.

Aber da sowas auch immer wieder unschuldige trifft,find ich es nich ganz richtig.

Bei Leuten wo es zu 100% nachgewiesen ist und es keine Zweifel gibt sollte man die Todesstrafe vielleicht anwenden.

Nicht aus Rache,sondern weil solche Leute im Knast (so hart es klingt) nur Geld kosten.

Und wenn sie hingerichtet werden,dann hat man Gewissheit das diese Personen nichtmehr rückfällig werden.

Aber da wie gesagt keiner das Recht hat über Leben und Tod zu entscheiden,is es wohl ganz gut das wir hier keine Todesstrafe haben.

Dafür sollten solche Leute aber auf jeden Fall ihr Leben lang eingesperrt werden und zwar ohne Gnade!

Und es is scheiss egal ob die ne schwere Kindheit hatten,da sollte kein Unterschied gemacht werden.

Und so Psychologen Spacken,die solchen Leuten auch noch helfen wollen und vielleicht sogar eine Strafmilderung erwircken...die sollte man gleich hinterherschmeissen!

Link to comment
Share on other sites

also ich würde die todesstrafe für solche verbrechen befürworten.da ich finde das ein mensch der kleine kinder vergewaltigt kein recht zum leben hatt.und ausserdem hatt "es" das leben der kinder vollkommen zerstört.obwohl lebenslänglig auch eine harte sache ist.da ja jeder weiss wie mit vergewaltigern im knast umgesprungen wird.

Link to comment
Share on other sites

Was ist so schlimm an der Todesstrafe?

Wenn du lebenslägnlich ohne Bewährung hast dann machste ja eh entweder Selbstmord oder so.....

Oder willst du den Rest deines Lebens in so eine kleinen Zelle sitzen und nie wieder rauskommen?

Jülu liess mal........

Link to comment
Share on other sites

Guest Dr.Erich von Stahlhelm

arbeitslager mit lebenslanger sicherheitsverwahrung und zwar ohne chance da jemals wieder rauszukommen - dann gibt es wenigstens noch eine sinnvolle aufgabe für die leute und die garantie das die sowas NIE wieder machen.

aber.......was mich bei diskussionen zu dem thema immer sehr bedenklich stimmt ist die tatsache das alle die die todestrafe und meist noch viel schlimmeres fordern (foltern, quälen und zwar möglichst langsam und grausam- iss nicht die erste diskussion zu dem thema die ich höre ) in ihrem, zwar verständlichen rachegedanken, auf dasselbe niveu fallen wie ein perverser kinderschänder.

ausserdem sollte man sich überlegen beim fordern der todesstrafe: wenn eine gesellschaft erst einmal diese tabugrenze überschritten hat bleibt es dann nur bei kinder****ern? wer kommt als nächstes dran ??

wo endet sowas dann?? bei todesstrafe für unschuldig in verdacht geratene die sich leider keinen guten anwalt leisten konnten - bei denen schlampig ermittelt wurde?? bei 20 jahren knast für wiederholungstäter, auch wenn die vieleicht nur im supermarkt mehr als 3mal erwischt wurden wie sie was zu essen klauten ( in kalifornien ist das vom gesetz her möglich!!! )

das ein Mensch angesichts eines tat wie kindsmord aus sexuellen motiven im affekt den täter tötet, kann ich sehr gut nachvollziehen - auch rachemord in so einem fall kann ich nachvollziehen, wenn auch vieleicht nicht gutheissen. ich würde auch gerne solche verbrecher ( und auch andere leute da iss die liste lang ) von staatswegen an die wand gestellt sehen - die frage ist nur: will man wircklich seine eigenen primitiven rachegelüste in einer staatlichen institution wiedergespiegelt sehen in der mit sicherheit unschuldige sterben?? leute die für etwas verurteilt werden das sie nicht getan haben???

wer da sagt : wo gehobelt wird da fallen halt auch späne, das kann halt passieren - der sollte sich nicht überlegen ob er- und die ganze gesellschaft sich nicht schon auf das niveu derjenigen begeben haben die sie verurteilen wollten.

deshalb:gegen die todestrafe!!

amen

Link to comment
Share on other sites



  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.