Jump to content
=kettcar=

Dresden im Februar, Größter Naziaufmarsch in Europa

Recommended Posts

272675.png

Spiegel Artikel

Dresden - Dresden gleicht einer Festung. 4000 Polizisten sind im Einsatz. Polizei und Stadtverwaltung wappnen sich für massive Ausschreitungen. Zum 65. Mal gedenkt die Stadt an diesem Wochenende ihrer Bombardierung durch die Alliierten in der Nacht vom 13. auf den 14. Februar 1945 - und wieder werden Rechtsextremisten aus ganz Europa aufmarschieren, um den Trauertag für ihre Propaganda zu nutzen. Gegendemonstranten wollen das nicht dulden.

Für alle die die Aktionen in Dresden gegen den Naziaufmarsch LIVE verfolgen wollen, folgende Links:

Aktionsradio Dresden: Liveübertragung mit Musik und Infos

Twitter mit minütlichen Infos

Liveticker TAZ

Artikel auf Indy mit Links

">
" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="560" height="340">

">
" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="560" height="340">

Edited by SWIZZ=kettcar=
Link to comment
Share on other sites

Eine Schande, dass gerade die Leute, die Freiheiten abschaffen wollen sich genau auf diese berufen können, um ihre kranke Ideologie zu vertreten. Aber Demokratie muss das eben aushalten.

In den Nachrichten hatte ich das Gefühl, es würden viele Dresdner und linke dagegen auf die Strasse gehen. Hoffentlich gelingt es ihnen dem Naziaufmarsch die öffentliche Aufmerksamkeit abgraben.

Edited by Keldysh
Link to comment
Share on other sites

Ja, bis jetzt sind wohl einige tausend Leute auf den Blockaden rund um den Bahnhof.

wer das Radio nicht mehr über die Webseite erreicht kann hier direkt über den Stream:

http://streaming.fueralle.org:8000/

coloRadio nehmen

Link to comment
Share on other sites

Antifa hackt Tauschbörse :shifty:

Wenn man so einen Artikel zu einem gemütlichen Frühstücksei verputzt, ist der Tag schon gerettet.

Es wäre aber schöner, würden sich diejenigen, die nur auf Krawall aus sind,

sich einfach mal mit ihrem Puller beschäfttigten. Und wo von würdevollem Gedenken in Dresden in den vergangenen Jahren die Rede ist, möchte noch daran erinnern, dass es bis zuletzt unglaublich schwierig war, v.a. auch in Dresden eine differenzierte Debatte um den Rahmen der Zerstörung der Stadt zu führen.

Das geht mittlerweile und da muss die linke aufpassen, dass sie nicht zu nah an den Brutalo-Deppen steht.

Heut Abend werden die Nachrichten wieder von "Links-Radikalen" sprechen, die Ausschreitungen angezettelt haben. Leider.

Übergriff beim Naziaufmarsch in Dresden

Am frühen Samstagnachmittag kam es an der Ecke Erlenstraße/Hechtstraße zu schweren Ausschreitungen, berichtet der Reporter weiter. Aus dem Trupp der Neonazis, der durch die Neustadt geleitet wurde, hätten sich etwa 150 Teilnehmer gelöst und mit Fahnenstangen wahllos auf rund 100 Gegendemonstranten eingeschlagen und Steine geworfen. Polizeieinheiten, die die Gewalttätigen hätten zurückhalten können, seien nicht zugegen gewesen. Auf ärztliche Versorgung hätten die Verletzten längere Zeit warten müssen.
Link to comment
Share on other sites

Scheint ein voller Erfolg gewesen zu sein. Keine Nazidemo. Blokaden haben sie verhindert.

Bis auf die Angriffe auf Gegendemonstranten, Angriffe auf das Jugendzentrum Conny und verschiedene Busse. Leider auch ein Schwerverletzter durch Naziattacke.

der absolut Witz ist ja, das tagesschau.de schreibt. die CDU/Bürger Menschenkette, die kilometer vom Geschehen weg war, hätte den Naziaufmarsch blockiert, so ein Bockmist. Das waren alle die, die sich seit 9Uhr bei klirrender Kälte in der Neustadt aufhielten und blockiert haben.

Edited by SWIZZ=kettcar=
Link to comment
Share on other sites

Scheint ein voller Erfolg gewesen zu sein. Keine Nazidemo. Blokaden haben sie verhindert.

Keine Attacke von der AntiFa auf die Polizei? Also doch kein voller Erfolg, jetzt sind die kleinen Kiddys doch alle enttäuscht. :kritisch:

Link to comment
Share on other sites

Was willst du mir mit diesem saudummen Post sagen?

Link to comment
Share on other sites

Was willst du mir mit diesem saudummen Post sagen?

Das es kein Erfolg für die linken Randalierer ist? Für die normalen Menschen ja, aber nicht für die, weil es wieder heißt die Polizei hat Nazis beschützt, halt das übliche dumme gequatsche dieses Vereins.

Link to comment
Share on other sites

Heut Abend werden die Nachrichten wieder von "Links-Radikalen" sprechen, die Ausschreitungen angezettelt haben. Leider.

Ja , das stimmt. Da waren 10000 Linke die friedlich blockiert haben und vielleicht ein paar die scheiße bauen. Es werden alle in einen Sack gesteckt , zum kotzen.

Link to comment
Share on other sites

Dieser Tag wird durchaus auch ein Erfolg für die Antifa und autonome Gruppen gewesen sein. Manchmal ist es einfach besser, sich an einen Bündniskonsens der Gewaltlosigkeit zu halten, was heute im Grossen und Ganzen der Fall war.

Link to comment
Share on other sites

In der Tat. Ein voller Erfolg.

Aber Meister Chef hat schon recht: Das Herz (soweit er überhaupt ein besitzt) wird nicht

froh, wenn nicht Staatsdiener zu Schaden gekommen sind. - Na sicher.

Wohlsein.

Link to comment
Share on other sites

Ich hoffe mal, dass ich euch da falsch vestehe! :kritisch:

Über die Rechten brauch man gar nicht erst zu reden. Aber linke Randalierer sind ebenso panne im Hirn und veraten die Sache für die sie zu kämpfen vorgeben um ihre niederen Instinkte auszuleben.

Das Randale keine Sinn hat sollte jedem denken Menschen klar sein. Die Blockade hat heute den Unterschied gemacht - weil überwiegend friedlich war.

Link to comment
Share on other sites

Extrem Links und extrem Rechts wo ist da der Unterschied? Gehört beides verboten...

Link to comment
Share on other sites

ok das ist das erstemal das ich dir zu stimmen muss Grappling Hook xD

aber es gibt wirklich keinen besseren von denen

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.